Wird geladen...

.

MULCHEN

Videos | Frühling | Vollfrühling | Mulchen


.

Wenn Dir dieses Video gefallen hat, teile es doch mit Deinen Freunden!
Share on FacebookShare on Google+Share on LinkedInTweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone

Beschreibung

Unter welchen Umständen man eine Bodenbedeckung gut brauchen kann und unter welchen man lieber darauf verzichtet (z. B. bei einer Schneckenplage) so wie welches Material sich dazu gut eignet kann man in diesem Video erfahren.

Vor- und Nachteile

Vorteile des Mulchens

  • Der Boden wird vor starker Sonneneinstrahlung geschützt, wird feucht gehalten und trocknet nicht aus. Die Verdunstung der Bodenfeuchtigkeit wird herabgesetzt.
  • Es kommt zu keiner Verkrustung, so dass das von Pilzen und anderen Kleinlebewesen abgegebene Kohlendioxid von den Blättern aufgenommen werden kann und nicht im Boden verbleibt, wo es zur Versäuerung beitragen würde.
  • Die Unkräuter werden besser unterdrückt.
  • Die Erdkrume wird vor dem Verschlämmen durch aufprallende Regentropfen geschützt, und Erdbeeren, Kräuter und Gemüse bleiben sauber.
  • Und, am Wichtigsten, die Bodenlebewesen einschließlich der Regenwürmer werden mit dem verrottenden Material gefüttert und verbessern so den Humusgehalt der Erde. Die Erdoberfläche bleibt krümelig und locker.

Nachteile des Mulchens

  • Wo Nacktschnecken ein Problem sind, ist es nicht ratsam zu mulchen. Die gefräßigen Gastropoden würden sich in der Decke verkriechen und gehörig vermehren.
  • Auch Wühlmäuse haben es leichter unter einer dicken Mulchdecke.
  • Der Boden bleibt zu kühl. Man sollte nicht zu früh im Jahr mulchen, damit sich der Boden aufwärmen kann.
  • Rindenmulch versäuert den Boden.
  • Sägespäne rauben dem Boden und den Pflanzen den notwendigen Stickstoff.
  • Frischer Mist „verbrennt“ die Pflanzen, führtan einigen Stellen im Acker zu Geilwuchs, an anderen Stellen zu Wachstumshemmungen.
  • In einigen Fällen ist es besser, anstatt zu mulchen, den Boden immer wieder flach zu hacken. Die gehackte, krümelige Bodenoberfläche wirkt ähnlich wie eine Mulchdecke.

Details

Titel: Mulchen
Länge: 01:22 Min
Auflösung: 1080p
Streaming Platform: www.vimeo.com
Erscheinungsjahr: 2016
Produktion: storlmedia

  Inhaltsverzeichnis
Einleitung
Gemüsegarten im Jahreslauf 02:45 min
Gartenplanung 01:42 min
Frühling
Vorfrühling
Beete ausmessen 01:35 min
Gartenwerkzeuge 01:32 min
Zwiebeln stecken 01:20 min
Urbarmachung 02:09 min
Umgraben 04:24 min
Begleitkräuter 06:09 min
Erstfrühling
Einsaat 03:51 min
Saatbeet anlegen 04:25 min
Setzlinge 03:14 min
Tomaten im Gewächshaus 02:44 min
Fruchtfolgen 03:55 min
Pflanzengemeinschaften 01:15 min
Vollfrühling
Erdbeerkultur 03:01 min
Kartoffelkultur 04:20 min
Mais einsäen 02:19 min
Anhäufeln 01:08 min
Mulchen 01:22 min
Bohnenstangen und Erbsenzaun 05:20 min
Sommer
Frühsommer
Erste Ernte und Nachpflanzen 02:03 min
Bewässern 01:41 min
Auslichten und jäten 02:03 min
Hochsommer
Hacken 01:18 min
Jauchen, Brühen, Kräuterauszüge 02:20 min
Spätsommer
Schädlinge und Nützliche 05:31 min
Herbst
Frühherbst
Ernte und Lagerung 03:45 min
Gründungung 01:53 min
Saatgut selber ziehen 01:35 min
Vollherbst
Garten Winterfest machen 02:15 min
Kompost 11:57 min
Spätherbst
Tipps für kleine Gärten 03:10 min
 Winter
Wintergemüse ernten 01:47 min
Obstbäume und Beerenbüsche 02:45 min
Gartentagebuch auswerten 01:09 min